SICA2M erweitert seine Tätigkeiten durch die Übernahme von Tecalex S.L.

Loué/Girona, 24. Juli 2018 – SICA2M, der französische Hersteller von industriellen Produktionslinien und Quantum Portfoliounternehmen, erweitert seine Aktivitäten durch die Übernahme des in Girona ansässigen Lieferanten für Aluminiumextrusionsanlagen.

Tecalex konzipiert, entwickelt und produziert maßgeschneiderte Extrusionsanlagen für die internationale Aluminiumindustrie. Seinem breit gefächerten Kundenkreis bietet das spanische Unternehmen eine vollumfängliche Bandbreite an Leistungen. So liefert und integriert Tecalex nicht nur schlüsselfertige Anlagelösungen, sondern produziert innovatives Extrusions-Equipment, das vom Einspeisen der Pressen bis hin zur Veredelung und Verpackung von Aluminiumpressprodukten eine Vielzahl an Bereichen abdeckt. An integrierten Anlagen übernimmt der Fabrikant darüber hinaus Modernisierungs-, Wartungs- und diverse Servicearbeiten.

Als eines der weltweit führenden Unternehmen in der Fertigung von Extrusionsanlagen erweitert und ergänzt Tecalex das Produktportfolio von SICA2M. Beim Zukauf des spanischen Unternehmens bleibt sich der französische Hersteller seiner Linie in Sachen Qualität und Kompetenz treu: Hochqualifizierte Ingenieure und Industriemechaniker von Tecalex bringen nicht nur langjährige Branchenerfahrungen, sondern auch umfassendes Know-how im Umgang mit modernsten Design-, Berechnungs- und Fertigungssystemen mit. Zudem ist das Werk in Girona, Spanien, auf dem neuesten Stand der Technik. Insbesondere diese Kombination aus Expertise und hochmodernen Produktionsanlagen ist die Grundvoraussetzung, um internationale Kunden pünktlich und mit maßgeschneiderten Lösungen zu beliefern.

Mehr zu SICA2M: www.sica2m.com

Mehr zu Tecalex: www.tecalex.com