Erfolgsstories

X-Element für Erfolgsstories

mdexx Holding GmbH

Als eigenständiges Unternehmen entwickelt und produziert die mdexx Gruppe Transformatoren, Stromversorgungen, Drosseln und Filter, sowie Axial- und Radialventilatoren, die besonders auf die Bereiche Bahnbetrieb und Medizintechnik zugeschnitten sind. Im Jahr 2016 verkaufte die schweizerische Beteiligungsgesellschaft CGS Management 100% der ehemaligen Siemenstochter an die Quantum Gruppe.

Die neuen Investoren identifizierten Wachstums- und Wertsteigerungspotenziale des mittelständischen Unternehmens, das an drei Standorten in Deutschland, Tschechien und China knapp 500 Angestellte beschäftigt. Indem neue Kunden außerhalb der Siemensgruppe gewonnen und Betriebsabläufe effizienter gestaltet wurden, konnte mdexx nach kurzer Zeit wieder auf Wachstumskurs gebracht werden.

1

Situation vor der Übernahme

  • Umsatz 2013/14: EUR 61m; Umsatz 2014/15: EUR 54m
  • EBIT-Marge. -2%
  • Breite Produktpalette, wenig Fokus auf das Kerngeschäft

Lösungsansatz: Maßnahmen nach der Übernahme:

Nach der Übernahme legte QCP das Hauptaugenmerk auf eine schnelle Restrukturierung des Unternehmens und die Entwicklung eines nachhaltigen Geschäftsmodells. Folgende Maßnahmen wurden ergriffen:

  • Neues Management im Bereich Ventilatoren, neuer CFO
  • Verbesserung der Betriebsfähigkeit, Prozessoptimierung (z.B. Verkleinerung des unprofitablen chinesischen Betriebsbereichs)
  • Modernisierung der Produktpalette, Konzentration aufs Kerngeschäft
  • Austausch der Teilzeit- durch Vollzeitmitarbeiter

1

Voller Maschineneinsatz:
Auf Kundenwusch gefertigt und eigenständig konstruiert.

Anpassungsfähig und besonders effizient:
On-Demand Produktion mit besonderem Augenmerk auf Details

Vom Design bis zur Endfertigung: mdexx berücksichtigt bei jedem Produktionsschritt die spezifischen Kundenanforderungen und jeweiligen Branchenstandards. Dank modernster Fertigungsanlagen und erfahrener Fachleute bietet die Unternehmensgruppe ein vollumfängliches Leistungsspektrum. So fertigt mdexx mit seinem umfangreichen Maschinenpark Ventilatoren, die sich exakt an das jeweilige Endprodukt des Kunden anpassen lassen. Ein Beispiel hierfür ist die neueste Produktinnovation: der Turboline Hochdruck-Ventilator. 

Qualität misst mdexx an der Kundenzufriedenheit. Um den hohen Anforderungen seines internationalen Kundenkreises stets gerecht zu werden, wendet das Unternehmen bei der Entwicklung eine branchenweit einmalige Fülle modernster Prüf- und Messtechniken an. So testen erfahrene Konstrukteure Neuentwicklungen, absolvieren Typprüfungen nach nationalen und internationalen Vorschriften und führen System-, Alterungs- oder Materialprüfungen durch. Diverse ISO Zertifizierungen belegen und unterstützen dieses Höchstmaß an Qualität, Zuverlässigkeit und Funktionalität der Produkte und Lösungen.

Situation beim Verkauf:

Alle oben erwähnten Maßnahmen haben mdexx im Zeitaum von nur 1,5 Jahren zu einem nachhaltigen Umschwung verholfen:

  • Umsatz 2016/17: EUR 47m
  • EBITDA 2016/17: EUR 3,7m
  • Deutlicher Rentabilitätsanstieg durch Betriebsoptimierung

Im Jahre 2017 verkaufte Quantum 100% seiner mdexx-Anteile an einen chinesischen strategischen Investor.


Clarton Horn S.A.

Nachhaltiger Turnaround im ersten Jahr des Investments durch Steigerung der Produktivität, Fokussierung auf Produkt-Innovationen und Aufbau europaweiter Strukturen in Vertrieb und Verwaltung.

Leichtmetall Aliminium Gießerei Hannover GmbH

Erfolgreiche Transformation zu einem eigenständigen Unternehmen durch Verdopplung der Kapazitäten, Diversifikation des Kundenstamms und Ausbau von Vertrieb und Marketing.