Wir ermöglichen: Zukunft und Wachstum.

Aviatube SAS

Als einer der europaweit führenden Hersteller von hochwertigen Aluminiumrohren beliefert Aviatube die Luft- und Raumfahrt- sowie die Sport- und Freizeitindustrie. Der breite Kundenkreis des französischen Unternehmens reicht von internationalen Blue Chips wie Airbus oder KTM bis hin zu Produzenten von Einzelkomponenten wie SECAN. So sind die Aluminiumrohre beispielsweise Material für Flugzeugsitze, Wärmetauscher oder Lenkstangen von Motorrädern.



Um den vielfältigen Anwendungsbereichen der Kunden stets gerecht zu werden, bietet Aviatube maßgeschneiderte Produkte. So hat beispielsweise die Luft- und Raumfahrtindustrie einen hohen Bedarf an Rohren aus hochfesten Aluminiumlegierungen. Hierfür verarbeitet das Unternehmen in einem mehrstufigen Produktionsverfahren gegossene Rundbarren von Leichtmetall zu passgenauen Aluminiumrohren. Vom Pressen bis zur Lieferung: Kompetente Ingenieure und Techniker berücksichtigen die spätere Verwendung in jedem Produktionsschritt.

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Aluminium
  • Verkäufer: Constellium Group
  • Produkte: Aluminiumrohre
  • Firmensitz: Carquefou (Frankreich)
  • Mitarbeiter: 143
  • Umsatz: EUR 15 Mio.

FAD Wheels Srl

FAD Wheels S.r.l. (ehemals GKN Carpenedolo SpA) kann auf über 65 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Stahlfelgen für die Landwirtschaft, Gabelstapler- und Bauindustrie zurückgreifen. Mit seiner strategischen Lage in Carpenedolo, in der Nähe von Brescia in Norditalien, verfügt das Unternehmen über eine hervorragende Anbindung zu seinen Kunden, die sich hauptsächlich in Westeuropa befinden. Die effiziente und automatisierte Fertigung mit über 35.000 qm Produktionsfläche ermöglicht eine maximale Produktionskapazität von rund 1 Mio. Felgen pro Jahr. Das Unternehmen liefert ein breites Spektrum an qualitativ hochwertigen Felgen mit Durchmessern von 8 bis 34 Zoll.

Um den hohen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, arbeitet FAD Wheels eng mit den führenden europäischen OEMs und internationalen sowie lokalen Großhändlern zusammen. Das exzellente Engineering, das hervorragende technische Know-how sowie die F&E-Kapazitäten stellen sicher, dass die Produkte von FAD Wheel den Kundenbedarf nach größeren Maschinen, höheren Nutzlasten und schnelleren Fahrzeugen decken.

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Landwirtschafts- & Industriezulieferer
  • Verkäufer: GKN Plc
  • Produkte: Stahlfelgen für Gabelstapler, Landwirtschafts- und Baufahrzeuge
  • Firmensitz: Carpenedolo (Italien)
  • Mitarbeiter: ca. 207
  • Umsatz: EUR 40 Mio.

Gianetti Ruote Srl

Als führender Hersteller von Felgen für die europäische Nutzfahrzeugindustrie behauptet Gianetti Ruote seit mehr als 130 Jahren seine Technologie- und Innovationsführerschaft. Gegründet in den 1880er Jahren, liefert Gianetti heute Stahlfelgen für LKW, Busse und Anhänger an Europas führende Nutzfahrzeughersteller sowie Stahl- und Leichtmetallfelgen an namhafte Motorradbauer. Hauptsitz und Produktionsanlage Gianettis befinden sich in der Nähe von Mailand, wo das Unternehmen über eine rekapitalisierte, moderne und schlanke Produktionsstätte mit 49.000 Quadratmetern Produktionsfläche und einer jährlichen Produktionskapazität von ca. 1 Millionen Einheiten verfügt.

Gianetti kontrolliert alle kritischen Schritte seiner Herstellungs- und Vertriebsprozesse: von der Produktentwicklung über die Produktion bis hin zur Endmontage der Stahlräder, die weltweit geliefert werden können.

Gianettis hochqualifiziertes internes Forschungs- und Entwicklungsteam hat in den letzten Jahren zahlreiche Produktverbesserungen hervorgebracht und das Gewicht der Stahlfelge dabei in den letzten 25 Jahren um ca. 11 kg reduziert.

  • Branche: Automobilzulieferer
  • Verkäufer: Accuride Corporation
  • Produkte: Stahlfelgen für Nutzfahrzeuge
  • Firmensitz: Ceriano Laghetto (Italien)
  • Mitarbeiter: ca. 185
  • Umsatz: EUR 58 Mio.

Indraero Siren SAS

Indraero Siren ist ein französischer Hersteller von komplexen Strukturbauteilen und Blechteilen für kommerzielle Flugzeuge und Helikopter, wie beispielweise Schubumkehrer, Auslasskonen, Tragflächenvorderkanten und vieles mehr. Das Kerngeschäft von Indraero Siren basiert auf der Umformung von Metallen wie Titan, Stahl, Edelstahl und Aluminium sowie der Konstruktion von komplexen Bauteilen, welche hohes Fertigungs-Know-how erfordern.

Primärteile werden unter Anwendung umfangreicher Umformtechniken hergestellt, wie beispielweise Blechbearbeitung und Präzisionsumformung sowie strecken, biegen und stanzen. Darüber hinaus produziert das Unternehmen einfache sowie komplexe genietete, verschraubte, verschweißte und metallverklebte Baugruppen. Zu den Hauptkunden zählen führende OEMs und Tier-1-Lieferanten aus der Luft- und Raumfahrt wie Airbus, Airbus Helicopters, Safran, Sabca und Embraer. Indraero Siren betreibt Produktionsstandorte in Argenton sur Creuse und Déols, Frankreich, und in Casablanca, Marokko, mit einer Belegschaft von insgesamt ca. 700 Mitarbeitern.

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Zulieferer für Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Verkäufer: LISI Aerospace
  • Produkte: Strukturkomponenten und Blechteile
  • Firmensitz: Argenton sur Creuse, Frankreich
  • Mitarbeiter: ca. 700
  • Umsatz: EUR 61 Mio. (2018)

Leesys - Leipzig Electronic Systems GmbH

Als Systemdienstleister für Electronic Manufacturing Services (EMS) bietet Leesys die Entwicklung und Herstellung von elektronischen Baugruppen, Komponenten und Kunststofferzeugnissen. Beim Bau von Kommunikationsgeräten und -bauteilen greift die ehemalige Tochter der Siemens AG auf eine fast 100-jährige Erfahrung zurück. Dank dieser Kompetenz unterstützt das Unternehmen seine Kunden mit innovativen Techniken, umfassendem Fachwissen und einem Höchstmaß an persönlicher Betreuung.

Als verlässlicher und kompetenter Partner deckt Leesys den gesamten Wertschöpfungsprozess eines Produkts ab:

  • Herstellung, Prüfung und Test von elektronischen Baugruppen
  • Produktion von Kunststoffgehäusen
  • Systemmontage und weltweite Ausgangslogistik
  • After Sales Service

Die Entwicklung intelligenter Kommunikationssysteme rückt zunehmend in den Mittelpunkt des Portfolios. Denn der Bedarf steigt stetig – vor allem in der Automobilindustrie, Medizintechnik, Industrieautomatisierung und Kommunikationsbranche. Technologien wie Cloud Communication bei Autos oder intelligente Alltagsgeräte, die der Kunde via Smartphone bedient, bergen noch viele Chancen für wegweisende Innovationen. Mit dieser Fokussierung bleibt Leesys seiner Geschichte treu, die seit jeher durch Fortschritt und Zukunftsglauben geprägt ist.

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Electronic Systems   
  • Verkäufer: Unify GmbH & Co. KG       
  • Produkte: Systemdienstleister für Electronic Manufacturing Services (EMS)
  • Firmensitz: Leipzig (Deutschland)
  • Mitarbeiter: 399
  • Umsatz: EUR 195 Mio.

Zur Website

Leichtmetall Aluminium GmbH

Robuste Aluminiumlegierungen für die Luft- und Raumfahrt sind das Kerngeschäft der hannoverschen Gießerei. Mehrere ISO-Zertifikate belegen Qualität und Umweltfreundlichkeit der Produkte. Zum einen sichern interne Prüfverfahren die gleichbleibend hohe Güte der Aluminiumbarren. Zum anderen recycelt Leichtmetall Produktionsabfälle und Rücklaufschrott und setzt somit den Rohstoff energiesparend ein. Dem intelligenten Herstellungsverfahren, der 90-jährigen Erfahrung und dem kompetenten Team verdankt Leichtmetall die heutigen Erfolge.

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Aluminium
  • Verkäufer: Norsk Hydro ASA
  • Produkte: Pressbolzen aus harten Aluminiumlegierungen
  • Firmensitz: Hannover
  • Mitarbeiter: ca. 46
  • Umsatz: EUR 44 Mio.

Zur Website

Postcon Gruppe

Gut. Günstig. Postcon. Als Spezialist für Geschäftspost sorgt der zweitgrößte Briefdienstleister Deutschlands zuverlässig für die kostengünstige Zustellung von über einer Milliarde Sendungen pro Jahr, vom Geschäftsbrief über Kataloge und Mailings bis zur briefkastenfähigen Warensendung. Geschäftskunden, Druckdienstleister und der öffentliche Sektor profitieren von hoher Beratungskompetenz, ganzheitlichen Lösungen und maßgeschneiderten, preisattraktiven Produkten aus einer Hand.

In Deutschland erreicht Postcon mit Dritten bundesweit jeden Haushalt: mit zehn Sortierzentren, etwa 1.200 eigenen Zustellern im Rheinland und Ruhrgebiet sowie unter anderem rund 120 Zustellpartnern. Insgesamt beschäftigt Postcon rund 3.500 Mitarbeiter. Internationale Sendungen übergibt Postcon an den weltweit vernetzten Lösungsanbieter Spring Global Delivery Solutions. Kundenorientiert, verlässlich und günstig.

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Briefmarkt
  • Verkäufer: PostNL
  • Dienstleistung: Postabholung, -sortierung, -logistik und -zustellung
  • Firmensitz: Ratingen
  • Mitarbeiter: ca. 3.500
  • Umsatz: EUR 550 Mio.

Zur Website

Prolacto SA

Inmitten der portugiesischen Azoren, auf der Insel Såo Miguel, produziert die Molkerei innovative Molkeprodukte für seinen transatlantischen Kundenkreis. Im Lauf seiner knapp 40-jährigen Werkgeschichte hat sich Prolacto in erster Linie auf die Produktion von Milchpulver und Butter spezialisiert. Die verpackten Molkereierzeugnisse werden überwiegend nach Europa, Amerika und Afrika verschifft.

Ortsansässige und tief verwurzelte Milchbauern beliefern Prolacto täglich mit frischer Milch. Dieses hochwertige Rohmaterial verarbeitet Prolacto unter Einsatz moderner Anlagen zu kundenindividuellen Trockenprodukten weiter. In diesem Segment ist die Molkerei im Archipel Marktführer und verfügt über Kapazitäten von ca. 20.000 Tonnen pro Jahr.

Von ausgiebigen Analysen der Rohmilch über die Einstellung des Fett- und Feuchtigkeitsgehaltes bis hin zum Abfüllen der Endprodukte befolgt Prolacto internationale Qualitätsstandards. Dabei belegt eine Vielzahl an Zertifizierungen den kunden- und umweltfreundlichen sowie sicheren Produktionsprozess. Um die Milchqualität nachhaltig zu verbessern, unterstützt Prolacto lokale Landwirte bei der Modernisierung ihrer Betriebe.

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Molkerei
  • Verkäufer: Nestlé S.A.
  • Produkte: Milchpulver, Butter
  • Firmensitz: Lagoa (Azoren, Portugal)
  • Mitarbeiter: ca. 70
  • Umsatz: EUR 24 Mio.

Revell GmbH

Seit über 60 Jahren entwickelt und vertreibt Revell originalgetreue Modellbausätze und ist Marktführer in Deutschland sowie Europa. Das traditionsreiche Unternehmen ist das Synonym für Plastikmodellbau und hat sich zudem in den letzten Jahren als einer der führenden Anbieter von funkferngesteuerten Spielzeugen am Markt etabliert. Die Produkte von der Marke Revell werden von internationalen Handelsketten sowohl online als auch stationär in über 75 Ländern vertrieben.

Das Unternehmen unterhält langfristige und enge Beziehungen mit weltweit agierenden Automobil- und Unterhaltungsunternehmen, insbesondere in der Spielwaren- und Hobbybranche. Zu diesen zählen beispielsweise Mercedes, Disney und Universal/Warner Bros. Die Kombination aus der großen Vielfalt an innovativen Produkten, einem gefestigten Lizenzportfolio und weitreichenden Distributionsmöglichkeiten verschafft Revell einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil.

Mehrere SGS- und BSCI-Zertifikate belegen Qualität und ethische Verantwortung in der Wertschöpfungskette des Unternehmens. Das ermöglicht Revell seine Kunden weltweit mit seinen preisgekrönten Spielzeugen zu begeistern.

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Modellbausätze, Spielwaren
  • Verkäufer: Hobbico Inc.
  • Produkte: Plastikmodellbausätze, funkferngesteuerte Spielzeuge
  • Firmensitz: Bünde (Deutschland)
  • Mitarbeiter: ca. 135
  • Umsatz: EUR 45 Mio.

Zur Website

SECAN SAS

Im Jahr 1941 wurde die Société d’Etudes et de Constructions Aéronavales - kurz SECAN - gegründet. Seitdem hat sie sich zunehmend auf die Entwicklung und Produktion von Wärmetauschern und Kühl-Dampf-Systemen für die Luft-, Raumfahrt- und Automobilindustrie spezialisiert. Über die Produktion und Lieferung hinaus betreut das Traditionsunternehmen seine Kunden bei der Integration der Komponenten in Klima-, Kühl- oder Filteranlagen für verschiedene Fahrzeugmodelle.



Während SECAN 1946 mit der kleinen Propellermaschine Courlis erste Gehversuche in der Luftfahrt unternahm, beliefert das Unternehmen heute internationale Blue Chips und wirkt mit seinem Know-how bei Raumfahrtmissionen mit. So dienen Wärmetauscher und Luftfiltereinheiten im Columbus-Labor der Internationalen Raumstation ISS zur Regulierung der Temperatur, Kontrolle der Luftfeuchtigkeit sowie zur Filterung von Bakterien und Staub aus der Luft.



Von der Entwicklung bis zur Reparatur: SECAN bietet dem Kundenkreis ein umfangreiches Leistungsspektrum. Voraussetzung ist die hohe Kompetenz der Mitarbeiter, die den Einsatz moderner Produktionsmittel beherrschen. Egal ob Sonderverfahren mit maßgefertigten Einzelteilen oder Produkte nach Norm: SECAN setzt Kundenwünsche im eigenen 18.000qm großem Werk nördlich von Paris flexibel um.

Information über die Beteiligung:

  • Branche: Zulieferer für Luft-, Raumfahrt- und Automobilindustrie
  • Verkäufer: Honeywell
  • Produkte: Wärmetauscher und Kalt-Dampf-Systeme (VCS)
  • Firmensitz: Gennevilliers (Frankreich)
  • Mitarbeiter: ca. 185
  • Umsatz: EUR 29 Mio.

Zur Website

SICA2M SAS

Das französische Unternehmen SICA2M ging aus der Dürr-Gruppe hervor, für die es noch immer Industriewaschanlagen produziert. Darüber hinaus beliefert SICA2M die Automobilindustrie mit Fertigungslinien und integriert diese in bestehende Produktionssprozesse. Für eine fristgerechte, pünktliche Herstellung und Lieferung greift SICA2M auf ein kompetentes Ingenieursteam und hochmoderne Werkstätten zurück.

Zum breiten Kundenstamm von SICA2M zählen international tätige Autobauer. Diesen überwiegend großen Konzernen bietet der weltweite Technologieführer individuell zugeschnittene Komplettlösungen. Zu seinen Einzelleistungen gehören Lieferung, Installation und Integration von Förderanlagen, Portalen und Robotern.

Im Rahmen von Dauerverträgen baut das Unternehmen Vollautomaten mit oder ohne Förderbänder, Automatengehäuse sowie einzelne Förderanlagen.

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Automobilzulieferer   
  • Verkäufer: Dürr Gruppe       
  • Produkte: Fertigungslinien & Industriewaschmaschinen
  • Firmensitz: Loué (Frankreich)
  • Mitarbeiter: ca. 188
  • Umsatz: EUR 27 Mio.

Zur Website

SLIM SpA

Das italienische Unternehmen hat sich im Laufe seiner 40-jährigen Geschichte auf die Herstellung von Aluminium-Walzprodukten spezialisiert. Heute fertigt SLIM eine große Spannbreite an Aluminiumblechen, -bändern und -folien für die Verpackungs-, Automobil-, Transport- und Bauindustrie. So dienen die Produkte als Grundlage für Getränkeverpackungen, Haushaltsgegenstände, Fahrzeugteile, Druckplatten und Hausfassaden.



Um dem breit gefächerten und großen Kundenkreis eine konstant hohe Produktqualität zu bieten, setzt SLIM auf effiziente und stabile Arbeitsprozesse. Grundlage hierfür ist die moderne Werkausstattung. Dank neuester Geräte kann der Aluminiumfabrikant eine Vielzahl von Lackier-, Laminier- und Beschichtungstechniken einsetzen. Mit einer Produktionskapazität von 92.000 Tonnen pro Jahr ist das italienische Unternehmen auf dem gesamten europäischen Markt aktiv.

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Aluminium
  • Verkäufer: Norsk Hydro ASA
  • Produkte: Aluminium-Walzprodukte
  • Firmensitz: Cisterna in Latina (Italien)
  • Mitarbeiter: ca. 400
  • Umsatz: EUR 192 Mio.

Zur Website

SLIM Fusina Rolling Srl

An seinem Standort in Fusina, Venedig, produziert das italienische Unternehmen eine große Bandbreite an Aluminium-Walzprodukten. SLIM Fusina Rolling fertigt maßgeschneiderte Spulen, Bleche, (Tritt-)Platten und Shates für eine Vielzahl an internationalen Kunden aus der Industrie-, Transport-, Automobil-, Marine- und Energiebranche. So werden die Walzprodukte bspw. in Anhängern, Automobilkomponenten, Schiffsrümpfen und Windrädern verbaut.



Unter Einsatz moderner Maschinen entwickelt die spezialisierte Belegschaft qualitativ hochwertige, innovative und maßgeschneiderte Produktlösungen. Diese sind aufgrund harter Legierungen sehr korrosionsbeständig und fest; zudem lassen sie sich einfach weiterverarbeiten. Gerade diese Produkteigenschaften sind maßgeblich für Endanwendungen, die enormen Belastungen ausgesetzt sind. So gehört SLIM Fusina mit der eigens entwickelten und mehrfach zertifizierten Produktreihe Nautic-al zu den weltweit führenden Lieferanten für Schiffsbauer. Zudem konnte sich das italienische Unternehmen als europaweiter Zulieferer für Windmühlenbauer etablieren.



Mit einem Warmwalzwerk sowie Kaltwalzwerk, einer Wärmebehandlungslinie und Endfertigungs- sowie Gießhalle hat SLIM Fusina eines der vielseitigsten Walzwerke in Europa erworben. Durch das Zusammenlegen der Produktionskapazitäten, des Produktportfolios und des technischen sowie operativen Know-hows ist SLIM mit einem konsolidierten Umsatz von über EUR 340 Mio. das fünftgrößte Aluminiumwalzwerk in Europa und gehört zu den führenden Herstellern von Aluminium-Walzprodukten weltweit.

Informationen über das Add-On:

  • Käufer: Slim Aluminium S.p.A.
  • Verkäufer: Arconic Inc.
  • Produkte: Aluminium-Walzprodukte
  • Firmensitz: Venedig (Italien)
  • Mitarbeiter: ca. 300
  • Umsatz: EUR 168 Mio.

Zur Website

SLIM Merseburg GmbH

Seit dem Jahr 1951 werden im Walzwerk am Standort Merseburg Aluminiumfolien gefertigt. Im Laufe seiner mehr als 60-jährigen Geschichte hat sich das Unternehmen auf die Fertigung von Dünnfolien für flexible Verpackungen und technische Anwendungen spezialisiert. Heute beliefert die SLIM Merseburg GmbH europaweit namhafte Hersteller von Lebensmittel- und Arzneimittelverpackungen. Diese verarbeiten die ultra-dünnen Aluminiumfolien bspw. zu Verpackungen von Süßigkeiten oder Schokoladenfiguren sowie zu Blisterverpackungen von Pharmazeutika weiter.

Durch den Erwerb des Geschäftsbetriebs der ehemaligen Aluminiumfolie Merseburg GmbH verfügt die SLIM-Gruppe nicht nur über einen weiteren Produktionsstandort in Mitteleuropa, sondern erweitert auch ihre Produktionskapazitäten und ihr Produktportfolio. Gerade im Bereich Dünnfolien fertigt die SLIM Mersebug GmbH eine marktführende Stärke von 6μm. Von der Annahme der Rohstoffe über das Walzen bis hin zum Versand der Rollen unterliegt der gesamte Herstellungsprozess international zertifizierten Qualitätsstandards. 

Informationen über das Add-On:

  • Branche: Aluminium
  • Käufer: Slim Aluminium S.p.A.
  • Verkäufer: Insolvenzverwalter
  • Produkte: Dünnfolien aus Aluminium
  • Firmensitz: Merseburg (Deutschland)
  • Mitarbeiter: ca. 60
  • Umsatz: EUR 30 Mio.

Zur Website

SoProNem SAS

Europaweit zählt das französische Unternehmen zu den größten Fabrikanten von Wasch- und Reinigungsmitteln. SoProNem fertigt flüssige Vollwaschmittel, Handgeschirrspülmittel, Textilveredler und Reinigungsmittel für den europäischen Binnenmarkt – hauptsächlich in Frankreich, Deutschland und Belgien. Als ehemalige Tochter der Henkel-Gruppe produziert das Unternehmen noch heute hochwertige Markenprodukte wie X-tra, Pril und Le Chat.



Im Laufe ihrer knapp 100-jährigen Werksgeschichte wurde die Fabrik stets moderni­siert und erweitert. Bei einer heutigen Kapazität von 168 Tsd. Tonnen pro Jahr bietet SoProNem seinen Kunden ein breites Leistungsspektrum. Dieses umfasst nicht nur das Mischen und Abfüllen der Wasch- und Reinigungsmittel, sondern auch das Blasen der PET-Flaschen sowie das Labeln und Palettieren der Endprodukte in einem werkeigenen Warenlager. Zudem unterliegt die skalen-effiziente Produktion strikten Qualitätsstandards. So belegen mehrere Zertifikate die kundenorientierte, umwelt­freundliche und nachhaltige Produktionsweise.    

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Waschmittelhersteller
  • Verkäufer: Henkel
  • Produkte: Flüssige Wasch- und Reinigungsmittel
  • Firmensitz: Nemours (Frankreich)
  • Mitarbeiter: ca. 118
  • Umsatz: EUR 27 Mio.

Zur Website

SoProNem Greven GmbH

Europaweit zählt SoProNem zu den größten Fabrikanten von Wasch- und Reinigungsmitteln. Um die Produktionskapazität auf über 350.000 Tonnen pro Jahr zu erhöhen, erwirbt die Quantum Gruppe im Februar 2018 die AT Abfüllbetrieb Greven GmbH als Add-on für den SoProNem Standort in Nemours, Frankreich.



Dank einer Vielzahl an modernen Anlagen wird am neuen Produktionsstandort in Greven (Deutschland) eine große Bandbreite an Flüssigwaschmitteln hergestellt, abgefüllt und gelabelt. Da die skalen-effiziente Produktion strikter internationaler Qualitätsstandards unterliegt, kontrollieren werkseigene Experten das Rohmaterial, den Produktionszyklus und die Endprodukte. Dabei stehen sie in enger Abstimmung mit der R&D Abteilung am Firmensitz in Nemours. Aufgrund des ausgeprägten Qualitätsmanagements und der Nähe zum vornehmlich deutschen Kundenstamm, ergänzt die ehemalige Tochter der insolventen Thurn Gruppe SoProNem optimal durch den zusätzlichen Standort in Greven.

Informationen über das Add-On:

  • Branche: Waschmittelhersteller
  • Verkäufer: Insolvenzverwalter
  • Produkte: Flüssige Wasch- und Reinigungsmittel
  • Werk: Greven (Deutschland)
  • Mitarbeiter: ca. 100
  • Umsatz: EUR 50 Mio.

Stadlbauer Marketing + Vertrieb GmbH

Stadlbauer Marketing + Vertrieb GmbH (SMV) ist ein weltweit agierender Hersteller und Distributor von Spielwaren. Mit der renommierten Marke Carrera ist SMV Weltmarktführer und Inbegriff für Autorennbahnen. Die Marke Carrera ist bekannt für ihre original- und detailgetreuen Produkte in Spitzenqualität und ausgestattet mit den neusten Technologien. Darüber hinaus entwickelt und vertreibt SMV auch ferngesteuerte Spielware jeglicher Art (Autos, Flugzeuge, Drohnen, Boote etc.) unter der Marke Carrera RC.

Zur SMV gehören zudem weitere bekannte deutsche Spielwarenmarken wie der Seifenblasenhersteller Pustefix und die Puppenmanufaktur Schildkröt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Puch, Österreich, sowie eigene Niederlassungen in Deutschland, Polen, Ungarn, Hong Kong und USA. Zusätzlich hat das Unternehmen zwei Produktionsstandorte in Deutschland, wo es die Produkte für seine Marken Pustefix und Schildkröt produziert.

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Spielwaren
  • Verkäufer: Familie Stadlbauer
  • Produkte: Funkferngesteuerte Spielzeuge, Seifenblasen, Puppen
  • Firmensitz: Puch, Österreich
  • Mitarbeiter: ca. 250
  • Umsatz: EUR 80 Mio. (2018)

Tecalex SL

Das spanische Unternehmen konzipiert, entwickelt und produziert maßgeschneiderte Extrusionsanlagen für die internationale Aluminiumindustrie. Seinem breit gefächerten Kundenkreis bietet Tecalex eine vollumfängliche Bandbreite an Leistungen. So liefert und integriert das Unternehmen nicht nur schlüsselfertige Anlagelösungen, sondern produziert innovatives Extrusions-Equipment, das vom Einspeisen der Pressen bis hin zur Veredelung und Verpackung von Aluminiumpressprodukten eine Vielzahl an Bereichen abdeckt. An integrierten Anlagen übernimmt der Fabrikant darüber hinaus Modernisierungs-, Wartungs- und diverse Servicearbeiten.

Als eines der weltweit führenden Unternehmen in der Fertigung von Extrusionsanlagen erweitert und ergänzt Tecalex das Produktportfolio des Produzenten von Fertigungslinien und Industriewaschanlagen SICA2M. Beim Zukauf des spanischen Unternehmens bleibt sich der französische Hersteller seiner Linie in Sachen Qualität und Kompetenz treu: Hochqualifizierte Ingenieure und Industriemechaniker von Tecalex bringen nicht nur langjährige Branchenerfahrungen, sondern auch umfassendes Know-how im Umgang mit modernsten Design-, Berechnungs- und Fertigungssystemen mit. Zudem ist das Werk in Girona, Spanien, auf dem neuesten Stand der Technik. Insbesondere diese Kombination aus Expertise und hochmodernen Produktionsanlagen ist die Grundvoraussetzung, internationale Kunden pünktlich und mit maßgeschneiderten Lösungen zu beliefern.

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Maschinenbau
  • Käufer: SICA2M SAS
  • Verkäufer: Anduril Inv S.L.
  • Produkte: Schlüsselfertige Aluminiumextrusionsanlagen und einzelne Ausrüstungsteile
  • Firmensitz: Girona (Spanien)
  • Mitarbeiter: ca. 60
  • Umsatz: EUR 9 Mio.

TeleAlarm SA

Das mittelständische Unternehmen TeleAlarm mit Firmensitz in La Chaux-de-Fonds, Schweiz, entwickelt und vertreibt Hausnotruf- und Schwesternruf-Systeme. Diese ermöglichen Senioren und Menschen mit körperlichen Einschränkungen ein selbstbestimmtes Leben in ihrem gewohnten Umfeld.


Je nach Bedarf entwickelt TeleAlarm individuell angepasste Produkte für Privathaushalte und Heimpflege. Notrufsysteme mit tragbaren Funksendern dienen der Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Damit diese auch unterwegs gewährleistet ist, bietet das Schweizer Unternehmen Smartphones mit integrierter Notruffunktion, GPS-Ortung und längeren Standby- sowie Sprechzeiten.


Auch betreute Wohneinrichtungen sowie Senioren- und Pflegeheime profitieren von intelligenten Notruflösungen. So bieten funkbasierte Nursecall-Systeme folgende Vorteile:

  • Entlastung des Pflegepersonals bei seiner täglichen Arbeit
  • Leichte Installation und Kombination mit anderen Meldeanlagen
  • Steigerung der Effizienz bei der Pflege von Demenzkranken

Die Vermarktung der Produkte und Systeme ist auf Westeuropa fokussiert. Die Kernmärkte sind Großbritannien, Frankreich, Schweiz, Benelux, Deutschland und Österreich.

Informationen über die Beteiligung:

  • Branche: Telekommunikation – Notrufsysteme   
  • Verkäufer: Robert Bosch GmbH       
  • Produkte: Anbieter & Entwickler von Hausnotruf- und Schwesternruf-Systemen
  • Firmensitz: La Chaux-de-Fonds (Schweiz)
  • Mitarbeiter: ca. 40
  • Umsatz: EUR 13 Mio.

Zur Website

  • Aviatube SAS

  • FAD Wheels Srl

  • Gianetti Ruote Srl

  • Indraero Siren SAS

  • Leesys - Leipzig Electronic Systems GmbH

  • Leichtmetall Aluminium GmbH

  • Postcon Gruppe

  • Prolacto SA

  • Revell GmbH

  • SECAN SAS

  • SICA2M SAS

  • SLIM SpA

  • SLIM Fusina Rolling Srl

  • SLIM Merseburg GmbH

  • SoProNem SAS

  • SoProNem Greven GmbH

  • Stadlbauer Marketing + Vertrieb GmbH

  • Tecalex SL

  • TeleAlarm SA